Freitagsspaziergang über den Wald-Klima-Lehrpfad

27.04.2018 um 17:30 Uhr

Zu einem Spaziergang in das Waldgebiet Hohe Ward bei Hiltrup lädt die NABU-Naturschutzstation Münsterland ein am kommenden Freitag, den 27. April, von 17.30 – 19.30 Uhr. Dort wird der Wald-Klima-Lehrpfad mit seinen erlebbaren Modellen rund um das Thema vorgestellt.

Der etwa 3 km lange Lehrpfad, der 2017 in der Hohen Ward errichtet wurde, informiert anschaulich über die Zusammenhänge von Wald und Klima. Der Wald produziert Holz, ist Lebens- und Erholungsraum und leistet einen erheblichen Beitrag zum Klimaschutz. Er filtert Schadstoffe, produziert Frischluft, speichert Niederschläge und fördert die Grundwasserneubildung. Weltweit binden Wälder große Mengen des Treibhausgases CO2, das den Klimawandel vorantreibt. Auf dem Wald-Klima-Lehrpfad erfahren Besucher, was für Wälder im Klimawandel wichtig ist und wie man sie darauf vorbereiten kann.

27. April 2018, 17.30 – 19.30 Uhr. Treffpunkt: Haus Heidhorn, Westfalenstraße 490 in Münster-Hiltrup. Teilnahme kostenfrei. Weitere Informationen bei der NABU-Naturschutzstation Münsterland, Tel. 02501-9719433, E-Mail: wald@nabu-station.de.

Fit für den Klimawandel – Neue Ausgabe der Davert Depesche+ erschienen

Der Mittelspecht profitiert von den im Projekt geförderten Altholzinseln (Foto: Theo Israel)

Seit vier Jahren werden die Wälder im Süden von Münster „fit für den Klimawandel“ gemacht. Die Arbeiten sind nun weitgehend abgeschlossen. Die letzte Ausgabe der Projektzeitschrift Davert Depesche+ gibt einen Überblick, was in den Wäldern und darüber hinaus passiert ist.

Durch den Klimawandel werden trockenere Zeiten auf Davert, Wolbecker Tiergarten, Hohe Ward und Venner Moor zukommen. Deshalb wurden die Bedingungen für die Bäume in diesen Waldgebieten verbessert: Verschließung oberflächiger Entwässerungsgräben, Umbau von Nadelholz-Reinbeständen zu artenreichen Mischwäldern sowie Sicherung von Altholzinseln. Um den Erfolg der Maßnahmen bewerten zu können, wurden sie von zahlreichen Untersuchungen wissenschaftlich begleitet. Zudem wurden Schulungsmaterialien zum Thema für Lehrkräfte und Waldbesitzer erstellt.

Die neue Davert Depesche+ liegt ab sofort kostenlos an den bekannten Orten im Süden von Münster und im angrenzenden Münsterland aus und kann hier abgerufen werden. Die Depesche stellt die Aktivitäten des Projektes „Fit für den Klimawandel“ vor und informiert über aktuelle Veranstaltungen zum Thema im Gebiet.

Viel Spaß beim Lesen!

Menü