Klima schützen leicht gemacht – Neue Ausgabe der Davert Depesche+ erschienen

Das Thema Klimaschutz hat es längst in die Köpfe der breiten Bevölkerung geschafft. Dass der Wald einer unserer größten Klimaschützer ist, wissen aber nur wenige. Er erzeugt kühle Frischluft und verbessert damit das lokale Klima. Weltweit binden Wälder große Mengen des Treibhausgases Kohlendioxid (CO2), das den Klimawandel vorantreibt.

Die neue Ausgabe der Davert Depesche+ stellt den neuen Wald-Klima-Lehrpfad in der Hohen Ward vor. Auf dem gut zwei Kilometer langen Erlebnispfad können sich Besucher über die Zusammenhänge von Wald und Klima informieren – mit Hilfe von Infotafeln, Modellen zum Anfassen und einer App. Dabei werden auch Bäume in besiedelten Gebieten thematisiert. Sie sind wichtig für das Stadtklima, aber auch für die Artenvielfalt: beispielsweise profitiert der Waldkauz besonders von alten Stadtbäumen und brütet in darin vorhandenen Höhlen. Wir alle können den Wald und die Bäume beim Klimaschutz unterstützen, indem wir auf kleine Dinge achten, wie die Herkunft unserer Lebensmittel.

Die neue Davert Depesche+ liegt ab sofort kostenlos an den bekannten Orten im Süden von Münster und im angrenzenden Münsterland aus und kann hier abgerufen werden. Die Depesche stellt die Aktivitäten des Projektes „Fit für den Klimawandel“ vor und informiert über aktuelle Veranstaltungen zum Thema im Gebiet.

Viel Spaß beim Lesen!

Menü